Emotionale Vitalität

Emotionale Vitalität

Durch Burnout-Prävention den Profit im Unternehmen steigern

Was hat Burnout-Prävention mit Ihrem Profit zu tun? Und in welchem Zusammenhang steht sie mit der emotionalen Vitalität Ihrer Beschäftigten?

Bei Menschen mit Burnout-Syndrom sinkt die effektive Arbeitsleistung bis hin zum Totalausfall. Gleichzeitig steigt die Fehlerrate exponentiell an. Unterm Strich sinkt der Profit der Abteilung. Der Druck auf das Team steigt. Eine Ausweitung des Syndroms ist die Folge.

Emotionale Vitalität ist der Schlüssel, um Burnout vorzubeugen. Agile Menschen, die wendig genug und stets im Kontakt mit sich selbst sind, können auch in stressigen Situationen für sich den Freiraum gestalten. Dieser hilft ihnen die eigenen Ressourcen aktiv einzusetzen.

Der Begriff „emotionale Vitalität“ zeigt auf, wie wichtig es ist, die eigenen Gedanken, Gefühle und Empfindungen bewusst wahrzunehmen und in die Entscheidungsprozesse mit einzubeziehen. Das ist so wichtig, weil ein Mensch ohne Rückmeldungen aus seiner Innenwelt wie eine Heizungsanlage agiert, aus der der Fühler für die Temperaturüberwachung entfernt wurde – sie heizt einfach weiter, bis …

So wichtig, so einfach und doch nicht alltäglich!

Wie wichtig psychische Gesundheit am Arbeitsplatz ist, wird auch durch die Novelle des Arbeitsschutzgesetzes deutlich (ASchG-Novelle – BGBl. I Nr. 118/2012, seit 1.1.2013). Diese Novelle betont noch stärker die Wichtigkeit der psychischen Gesundheit und der Prävention arbeitsbedingter psychischer Belastungen, die zu Fehlbeanspruchungen führen.

Das Burnout-Syndrom ist eine der wohl bekanntesten Auswirkungen fehlender psychischer Gesundheit. Menschen in Berufen mit hoher sozialer und emotionaler Beanspruchung, mit Kundenkontakten und/oder großer Verantwortung sind besonders betroffen.

„Jeder erwachsene Mensch ist in jedem Lebensalter
unter bestimmten Umständen in der Lage,
ein Burnout-Syndrom zu entwickeln.“
(Vollmer, 1996)

Jeden Menschen kann es treffen und es gibt kein allgemein gültiges Rezept gegen Burnout! Daher orientiert sich ein stimmiges Burnout-Präventions-Konzept an der bestehenden Führungskultur und setzt das Maßnahmen-Design auf Ebene des Unternehmens, der Teams und der MitarbeiterInnen an.

Ähnlich den Brandschutz-Maßnahmen im Unternehmen, welche die materiellen Werte schützen, können Sie durch ein Burnout-Präventions-Programm die humanitären und immateriellen Werte Ihres Unternehmens schützen. So tragen Sie zur eigenen emotionalen Vitalität und jener Ihrer MitarbeiterInnen bei.

Sie wollen konkret erfahren, was Sie tun können? Wir beraten Sie gerne.

15. November 2017
Innovation Camp
1. November 2017
Emotionale Vitalität
15. Oktober 2017
Agile Unternehmenskultur